Diözesankonferenz 2018

Umgeben von blühenden Bäumen, fröhlich singenden Vögeln, bunten Blumenwiesen, strahlendem Sonnenschein fand dieses Jahr die Diözesankonferenz in einem herrlichen Haus in Stierhöfstetten statt. Bei ausgelassener Stimmung und gestärkt vom Abendessen starteten wir in den ersten Teil unserer Diözesankonferenz, den Rechenschaftsbericht. Um diesen etwas aufzulockern gab es einen Stationenlauf, bei dem sich alle über verschiedene AG’s, Veranstaltungen des vergangenen Jahres und auch die personellen Situation in unserem Diözesanverband informieren konnten. Bevor wir in einen gemütlichen und sehr ausgelassenen, von Gesängen geprägten Abend starten konnten, wurde noch der Finanzbericht besprochen.

Nach einem fantastischen Frühstück in der Sonne ging der Studienteil auch schon los. Dieses Jahr ging es darum, wie man Smartphones, Social Media Plattformen und moderne Medien im Allgemeinen auch für die Jugendarbeit sinnvoll nutzen kann. Zu diesem Thema fanden drei Workshops statt. Während eine Gruppe einen Flashmob für Sternenklar in Frankfurt plante und ein Video drehte, probierten andere Teilnehmer diverse Spiele-Apps für Gruppen aus. Zu guter Letzt setzte sich ein Workshop durch diverse Gruppenstärkungsspiele mit dem Thema Erlebnispädagogik und der einhergehenden Teamfähigkeit auseinander.

Nachdem das Flashmob-Video für Sternenklar im Kasten war, wurden noch einige Anträge diskutiert und abgestimmt bevor wir zu den Wahlen übergehen konnten. Nachdem Sascha Popp sein Amt dieses Jahr niedergelegt hat, waren nun neben Sven Messing, Benny Schmitt und Jonas Braunersreuther noch drei Plätze in der Diözesanleitung frei. Zum Amt der DL stellte sich Clara Renner zur Wahl und wurde auch gewählt.

Noch dazu musste der Diözesane Arbeitskreis neu gewählt werden und wir sind sehr froh, dass dieser auch dieses Jahr wieder voll besetzt werden konnte. Gewählt wurden Johanna Gärtner, Nathalie Jellen, Natascha Künkler, Tanja Strauß, Christoph Will, Rosanna Vogel, Johannes Ruppert und Sebastian Höhn. Vielen Dank für euer Engagement und eure Freude diese Ämter auszuführen.
Ein großes Dankeschön geht hierbei an Ines Haag, Ina Lutz und Johannes Mayer, die sich dieses Jahr nicht mehr für den Diözesanen Arbeitskreis zur Wahl haben aufstellen lassen. Vielen Dank für eure Arbeit im DAK und alles Gute für euch!

So fröhlich der gesamte Tag bis dahin gewesen war, so traurig aber auch schön war dann der Abend.
Sascha Popp wurde nach 5 Jahren Amtszeit verabschiedet. Es gab ein herrlich feierliches Menü zu Abend, kreiert von Michael Wohlfahrt, Sebastian Höhn und Martin Rödl. An dieser Stelle vielen Dank für die super leckeren Mahlzeiten am gesamten Wochenende! Das Abendprogramm ließ nicht lange auf sich warten, schon durfte Sascha am Glücksrad drehen, Bilder raten, mit dem Schnuffi-Kostüm durch die Nacht hüpfen und ein Ständchen, welches extra für ihn gedichtet wurde, genießen. Lieber Sascha, für deine zukünftige Arbeit bei der CAJ viel Freude und neue Erfahrungen, ein riesiges Danke für alles, was du in den letzten Jahren für die Kolpingjugend getan hast, deine Ortsgruppenbesuche und die Gründung der Kolpingjugend Nürnberg Zentral. Du hast die Kolpingehrennadel mehr als verdient!

Zum Schluss der Konferenz standen noch die Wahlen der Delegierten für Landes- und Bundeskonferenzen, ein Initiativantrag und die Jahresplanung auf dem Programm. Auch dieses Jahr gibt es wieder jede Menge schöne Aktionen und wir würden uns sehr freuen euch alle dort wieder zu sehen, sei es bei Stammtischen der AG Junge Erwachsene, beim Heinrichsfest oder natürlich beim deutschlandweiten Jugendevent Sternenklar in Frankfurt. Vielen Dank an alle, die die DiKo vorbereitet und gestaltet haben aber auch an alle, die teilgenommen haben. Es war wieder mal ein Wochenende, das so schnell nicht in Vergessenheit gerät. Danke euch!

 

Autor: Clara Renner
18.05.2018

Bilder

« zurück
▲ nach oben
▲ nach oben Kolpingjugend DV Bamberg |  Ludwigstraße 25 96052 Bamberg | Tel. 0951/2087820 | Fax 0951/2087812