Gruppenleiterschulung 2018


Zusammen mit dem BDKJ Dekanat Neunkirchen am Sand und der Evangelischen Jugend Altdorf wurde eine Kooperation gestartet. Mit einem neuen Konzept fand der Grundkurs im vergangenen Jahr nur einteilig über 5 Tage statt. Dazu konnten die rund 25 Teilnehmenden sowie das Team im Haus in Lauterhofen vom 31.10. bis 04.11. unterkommen.
Im Leitungsteam waren Philipp Kloos (Bildungsreferent der KJ), Esther Altenpohl (Bildungsreferentin der KJ), Rosanna Vogel (DAK), Christine Taistra (Bildungsreferentin des BDKJ), Benedikt Vogt (Bildungsreferent der EJ) und Sheryl Geitner (Bildungsreferentin der EJ). Das Küchenteam bestand aus ehrenamtlichen Helfern der EJ Altdorf.
Während manche Themen inhaltlich eher theoretisch erarbeitet wurden, durfte einiges auch
praktisch ausprobiert und geübt werden. Dies war gerade in den Bereichen der Spiele- und
Gruppenpädagogik, Andachten und Impulse der Fall. So gab es jeden Morgen und Abend
einen Impuls oder eine Andacht, sowie zwischen den Einheiten ein 'Warm-Up-Spiel' und
zum Abschluss des Tages eine Reflexion. 
Aber auch Entwicklungspsychologie, Programm- und Veranstaltungsplanung, Recht und auch Prävention sexueller Gewalt waren wichtige Inhalte. Wenn sich die Gelegenheit bot wurde oftmals mit Fallbeispielen gearbeitet, bei dem Thema der Öffentlichkeitsarbeit war besonders Kreativität gefragt. Zusätzlich fand viel Austausch zwischen den einzelnen Ortsgruppen über bisher gesammelte Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Jugendarbeit statt. Die Jugendlichen sammelten Ideen und Pläne für zukünftige Aktionen und Veranstaltungen, welche sie selbst in leitender Position unterstützen wollen.
Aber auch die Pausen während und nach dem Programm wurden gesellschaftlich mit Spielen oder gemeinsamem Musizieren verbracht.
Zum Abschluss erhielten die ausgebildeten GruppenleiterInnen ein Zertifikat sowie eine Schulungsmappe, um auf gewisse Inhalte nochmals zurückgreifen zu können.

18.11.2018
« zurück
▲ nach oben


▲ nach oben Kolpingjugend DV Bamberg |  Ludwigstraße 25 96052 Bamberg | Tel. 0951/2087820 | Fax 0951/2087812