Nachbericht vom Aufbaukurs 2020

 

Drei Tage lang beschäftigten sich 18 Gruppenleiter*innen mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umwelt. Ging es am Freitagabend noch um die UN Nachhaltigkeitszeile waren die Teilnehmenden am Samstag Vormittag selber gefragt aus verschiedenen handelsüblichen Zutaten eigene Seige, Deo, Spülmittel und andere Haushaltsmittel herzustellen. Mit viel Spaß wurde "gekocht", gemischt und geschüttelt, bevor sich die Gruppe zum Mittagessen auf den Weg nach Bamberg machte, wo es schließlich in den Büroräumen der Kolpingjugend richtig kreativ wurde.

Maron Fuchs, eine Poetry-Slamerin und Poetin zeigte in einem 3 stündigen Workshop wie man eigene Gedanken und Gefühle zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz nicht nur auf Papier aber schließlich auch in Form von Poetry-Slam-Texten auf die Bühne bringen kann. Dabei entstanden überall tolle Texte von denen in paar sogar zum Besten gegeben wurden. Den Workshop aus ihrer Sicht findet ihr übrigend hier: https://maron-fuchs.de/?p=3677

Der Samstag endete mit einem gemeinsamen Essen und einer Diskussions-anregenden Dokumentation zum Thema Plastik(-müll).

Am nächsten und letzten Vormittag des Kurses ging es wiederum in den Hauptsmoorwald, wo die Teilnehmenden von einer Naturpädagogin in die verschiedenen Methoden und Ideen rund um das Thema Waldpädagogik eingeführt wurden. Die Methoden wurden sowohl selber ausprobiert als auch reflektiert und auf den eigenen Arbeitsalltag übertragen.

Großen Dank nochmal an die beiden Referentinnen, an Jojo, die sich ehrenamtlich die Leitung des Wochenendes zur Aufgabe gemacht hat und natürlich an alle die teilgenommen haben und fleißig mitgedacht, -diskutiert und gebastelt haben.

 

26.02.2020
« zurück
▲ nach oben


▲ nach oben Kolpingjugend DV Bamberg |  Ludwigstraße 25 96052 Bamberg | Tel. 0951/2087820 | Fax 0951/2087812