Entwicklung von PUZZLES

PUZZLES - Das Bamberger Actionspiel

In Altötting sangen rund 400 Jugendliche „Wir fairändern Bayern und die Welt!“ als eine Zeile des offiziellen Songs der bayernweiten Großveranstaltung „losgelöst“. In zahlreichen Workshops hatten die Jugendlichen interessante Eindrücke bekommen, mit welchen Methoden in Gruppenstunden am Thema fairer Handel & fairer Konsum gearbeitet werden kann. „Auch die Kolpingjugend DV Bamberg hatte das Ziel, dass Jugendgruppen vor Ort das für losgelöst entwickelte Actionspiel dauerhaft nutzen können“, so Diözesanleiter Sven Messing, der gemeinsam mit Christoph Will, Moritz Lange, Felix Schmitt, Stefanie Bury, Judith Summerer und Beate Stutzmann für die Weiterentwicklung des Actionspiels verantwortlich war. Da ein Spiel je nach Gruppengröße andere Anforderungen erfüllen muss, wurden zwei Varianten von PUZZLES entwickelt: Die erste Variante, „PUZZLES – Das fairrückte Weltspiel“, haben wir gemeinsam in Altötting gespielt – die zweite Variante, „PUZZLES – Das unfaire Stadtspiel“, ist vor allem für Ortsgruppen interessant.

PUZZLES – Das fairrückte Weltspiel“ kann von 60 bis 1000 Teilnehmern ab 14 Jahren gespielt werden. Jeder spielt mit seiner Gruppe ein Land und hat die Aufgabe, dieses wirtschaftlich zu entwickeln, wobei dies auf fairen und unfairen Wegen geschehen kann. Begrenzte Ressourcen und wirtschaftliche Vorteile von wenig nachhaltigen Entwicklungspfaden bringen die Spieler oft in ein Dilemma: Können wir bei der Infrastruktur auf Flughäfen setzen, wenn wir dafür unseren Strom aus erneuerbaren Energien gewinnen? Oder bauen wir viele Bahnhöfe, auch wenn dies unter Umständen bedeutet, dass wir das ein oder andere Kernkraftwerk errichten müssen?

„PUZZLES – Das unfaire Stadtspiel“ ist die Variante für Zeltlager und Jugendgruppen vor Ort, die von 20 bis 60 Teilnehmern ab 8 Jahren gespielt werden kann. Hier spielen die Gruppen kleine Dörfer und Ziel des Spiels ist es, diese zu einer möglichst großen Stadt auszubauen. Gespielt wird allerdings nicht in der Gegenwart, sondern im Mittelalter, als fairer Handel noch kein Thema war: Ritter überfallen Händler und nehmen ihnen Robstoffe ab, jeder kämpft gegen jeden. Zur Reflektion des Spiels wurde ein Gruppenstundenvorschlag angehängt: Hat sich die Welt seitdem verändert?

Für beide Spielvarianten von PUZZLES, das durch das Kolpingwerk Bayern finanziell gefördert wurde, findest du auf unserer Homepage eine Spielanleitung für Teilnehmer, Hintergrundinformationen für Spielleiter und alle weiteren Spielmaterialien.

▲ nach oben

Die Planungsgruppe der AG losgelöst

▲ nach oben Kolpingjugend DV Bamberg |  Ludwigstraße 25 96052 Bamberg | Tel. 0951/2087820 | Fax 0951/2087812